Shepards Pie

Shepards Pie ist ein sowohl traditionelles schottisches, wie auch irisches Gericht. Leider wird die deftige Landküche der Inseln immernoch verkannt, oder aber nur mit Jamie Oliver und Konsorten gleichgesetzt. Schade! Die alte irisch/schottische Küche ist, wie die französische Landküche, überaus schmackhaft und dabei relativ schlicht. Nun gut, schottisches Haggis ist mehr etwas für hart gesottene Esser. 😉 Nun zum Shepards Pie. Eigentlich mit Lammfleisch zubereitet, schmeckt es mit gemischtem Schweine/Rinder-Hack genauso lecker. Das Hackfleisch wird in der Pfanne angebraten, dann ganz nach Belieben gewürzt. Gemüse, welcher Art auch immer, darf sich dazu gesellen. Bei uns waren es Champignons und Möhren. Etwas Brühe dazu gießen und ein Weilchen schmoren lassen. In der Zwischenzeit ein Kartoffel Püree herstellen. Das darf in der Konsistenz ruhig ein wenig weicher sein als sonst. Wer möchte, gibt noch geriebenen Käse darunter. Das fertig geschmorte Fleisch/Gemüse abschmecken und die Soße binden, dann in eine Auflaufform geben. Nun das Kartoffelpüree darüber schichten. Deshalb sollte es auch ein wenig weicher sein, so kann man es besser verteilen. Nach Belieben ein wenig Käse oben drauf und im heißen Ofen etwa 20 bis 30 Min. überbacken. Hmmm, riecht köstlich! Unter der leichten Kartoffel/Käse Kruste ist es saftig!Schön langsam essen, es ist Schweine heiß!!! Guten Appetit!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.